IMPERIA

Imperia befindet sich im Zentrum der Blumenriviera und wird durch den Fluss Impero in die zwei Stadtteile Oneglia und Porto Maurizio geteilt. Das östlich gelegene Oneglia gilt mit seinen vielen Geschäften, Cafés, und Bars als moderner Stadtteil. Am Hafen liegen einige

Jachten aber auch viele kleine, bunte Fischerboote. Den frischen Fang kann man direkt am Hafen oder auch auf dem farbenreichen Wochenmarkt erwerben.

 

Immer einen Besuch wert sind die schönen Gärten der Villa Grock und das Museo dell`Olivo. Der Stadtteil Porto Maurizio verzaubert mit seiner Altstadt auf dem Hügel Parasio. Verwinkelte Gassen führen zu der größten Kirche Liguriens, dem Dom von San Maurizio!

Sehr beeindruckend ist auch ein Spaziergang in dem neuen Jachthafen, der zu einem der größten an der ligurischen Küste zählt.