Ravioli mit schwarzen Trüffeln und Käserahm

Ravioli mit schwarzen Trüffeln und Käserahm


Dies ist mit Sicherheit eines der leckersten Rezepte, die wir in

letzter Zeit entdeckt haben. Nicht unbedingt zur Diät geeignet, aber absolut unwiderstehlich und leicht nachzukochen.

 



Zubereitung:

 

Für die Ravioli einen grossen Topf Wasser mit einem Esslöffel Salz und ein paar Tropfen Olivenöl zum Kochen bringen.

Parallel dazu die Schalotte in ca. 20g Butter andünsten, bis sie

Farbe annimmt.

Den gepressten Knoblauch hinzugeben, kurz andünsten lassen, mit Weisswein ablöschen. Den Wein auf die Hälfte einkochen lassen, danach die Brühe hinzugeben. Ebenfalls etwas einkochen lassen, dann Sahne und eine Prise Salz hinzufügen und auf mittlerer Flamme für ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt.

 

Nun den Gorgonzola hinzufügen und für weitere 10-15 Minuten einkochen lassen. Die grösseren Gorgonzola-Stücke im Topf gut zerdrücken oder mit einem Mixstab etwas pürieren, noch etwas weiterköcheln lassen.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken, fertig. Die Ravioli in das kochende Wasser geben und je nach Kochanweisung 3-6 Minuten kochen, abgiessen. Die fertigen Ravioli auf einem grossen Teller oder einer flacher Servierplatte anrichten und mit der Käsesauce begiessen. Einige Tropfen des Trüffelöls darüber träufeln und alles grosszügig mit den frisch gehobelten Trüffeln und einigen Basilikumblättern dekorieren.

Dazu passen am besten ein frisches Baguette und ein sommerlicher Salat sowie ein gutgekühlter Gavi di Gavi.

 

Buon appetito !!

RAVIOLI MIT SCHWARZEN TRÜFFELN UND KÄSERAHM

Zutaten für 4 Personen:

600 g frische Ravioli mit Fleisch-, Pilz- oder Gemüsefüllung

1 schwarze Trüffel oder, falls nicht erhältlich, 20-30g bereits

gehobelte Trüffel aus dem Glas

1 TL frisches Trüffelöl von weissen oder schwarzen Trüffeln

Für die Käsesauce:

150 g cremigen Gorgonzola (ohne Kanten)

200 ml frische Sahne

200 dl trockenen Weisswein

200 ml Hühner- oder Gemüsebrühe

1 mittelgrosse Schalotte, fein gehackt

2 Knoblauchzehen, gepresst

20g Butter, Pfeffer, Salz


Kommentar schreiben

Kommentare: 0